Solidarität mit der Ukraine!


Kinder klammern sich an die Hände ihrer Mütter und wissen nicht, ob sie ihr Kinderzimmer jemals wiedersehen. Ältere Menschen fliehen nur mit einem Rucksack auf den Schultern aus ihren Heimatorten, damit sie schneller laufen können. Männer verabschieden ihre Liebsten mit Tränen in den Augen an der Grenze, setzen sie in Busse ohne zu wissen, wohin sie fahren, aber wohlwissend, dass es der letzte Blickkontakt, der letzte Kuss, die letzte Umarmung gewesen sein könnte. Danach drehen sie sich um und gehen. In eine Zukunft, die das Wort nicht verdient hat. Denn mit Zukunft verbindet man gedanklich doch immer etwas Positives. Aber dieser Krieg hat nichts Positives! Die Bilder, die uns im Moment täglich aus der Ukraine begegnen, sind schrecklich, verstörend und für unser Gefühl auch total sinnlos!

Und so sitzen wir hier, irgendwie rat- und machtlos. Alles was wir hier tun können, ist unsere Hilfe anzubieten und dann auch zu handeln. Es gibt einige tolle Organisationen und Anlaufstellen in Köln, die sich um geflüchtete Ukrainerinnen und ihre Kinder kümmern. Einer davon ist @willkommeninnippes und deshalb werden wir einen Teil unserer eingenommenen Spenden dahin abgeben. 2.000€ kommen dabei von uns und mit 300€ haben sich auch noch Silke und Noel von @barbellsandcoffee beteiligt. Mit dem Geld werden Medikamente, Babysachen und haltbare Lebensmittel gekauft. Teilweise werden sie hier gebraucht, teilweise an der slowakisch-ukrainischen Grenze abgegeben und dann weiter in die Ukraine gebracht. Und ganz wichtig: durch die aktuellen Spritpreise soll es nicht dazu kommen, dass auch nur ein Transporter nicht fährt. Wir hoffen, dass wir mit dem Geld ein bisschen unterstützen können!

Danke an @willkommeninnippes für euren Einsatz! Danke an Silke und Noel von @barbellsandcoffee für eure Unterstützung! Und Danke an all unsere Paten, deren Geld natürlich jetzt auch in diese Hilfe fließt!

Wenn ihr noch mehr Infos über der Verein aus Nippes wollt, dann springt doch mal rüber auf deren Seite. Wenn ihr noch etwas spenden wollt, dann könnt es auch direkt per Paypal an sie tun und bei Instagram und Facebook verfolgen, was mit eurem Geld passiert!

Und wir hoffen, dass dieser sinnlose Krieg möglichst schnell aufhört! Seid lieb zueinander! Nicht nur zu allen Betroffenen aus der Ukraine, sondern auch zu allen Russen und Russinnen, denn die haben genauso wenig mit dem Krieg zu tun!


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen